Integrative Kinderwunsch-Behandlung

Die Anzahl der ungewollt kinderlosen Paare und Einzelpersonen nimmt stetig zu. Die Gründe davon sind vielfältig und reichen von externen Einflüssen, Lebensstil-Entscheidungen bis hin zu einem höherem Alter zum Zeitpunkt der Familiengründung. Wenn medizinische Ursachen für eine verminderte Fruchtbarkeit gefunden werden können, verteilen sich diese gleichermaßen auf Männer und Frauen.

Studien belegen, dass die Fruchtbarkeit in den vergangenen 30 Jahren signifikant abgenommen hat. Ebenso gibt es Studien, die die Wirksamkeit der Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) im Zusammenhang von Kinderwunsch-Behandlungen belegen. Die Kombination aus modernen schulmedizinischen Fruchtbarkeit-Behandlungen mit den Methoden der TCM kann eine vielversprechende Option für viele Paare darstellen.

 

Hormon-Balance

Wichtige Basis für die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau. Akupunktur und Kräuter unterstützend einsetzen

Zyklus-Regulation

Von der Eizellreifung, über den Eisprung bis hin zur geregelten Menstruation

Natürlich schwanger

Den Kinderwunsch mit natürlichen Mitteln unterstützen

Spermiogramm

Häufige Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch

Begleitung bei IVF/ICSI

Es gibt Studien, die Akupunktur im Zusammenhang mit IVF/ICSI untersucht haben

Mikronährstoffe

Individuelle Nährstoff-Beratung für mehr Fruchtbarkeit

Akupunktur in der Kinderwunsch-Behandlung

Die Weg zum eigenen Kind kann mitunter herausfordernd sein, doch die TCM bietet einen ganzheitlichen Ansatz, um diesen Weg zu unterstützen. Akupunktur hat sich als eine kraftvolle Methode erwiesen, um Paare auf ihrer Reise zur Erfüllung ihres Kinderwunsches zu begleiten. Egal, ob du den natürlichen Weg bevorzugst oder bereits schulmedizinische Behandlungen wie die Intrauterine Insemination (IUI), In-vitro-Fertilisation (IVF) oder Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) in Betracht ziehst – Akupunktur kann eine wertvolle Ergänzung sein.

Die Wirkung von Akupunktur erstreckt sich weit über das Einführen feiner Nadeln hinaus. Sie wirkt auf vielfältige Weise, um die Fruchtbarkeit zu fördern und den Körper optimal auf eine Schwangerschaft vorzubereiten. Indem sie den Hormonhaushalt reguliert, den Blutfluss zu den Fortpflanzungsorganen verbessert und Stress abbaut, schafft sie ideale Bedingungen für die Empfängnis.

In der TCM gehen wir von der Existenz von Meridianen aus, durch die die Lebensenergie (Qi) fließt. Durch gezieltes Setzen von Nadeln an bestimmten Akupunkturpunkten können wir den Energiefluss im Körper harmonisieren und Ungleichgewichte ausgleichen. Diese sanfte, aber kraftvolle Methode kann die Fruchtbarkeit von Frauen und Männern gleichermaßen unterstützen.

Jede Akupunkturbehandlung wird individuell auf die Bedürfnisse und den aktuellen Zyklus und Zustand der Patientin/des Patienten zugeschnitten. Dabei konzentriere ich mich auf Punkte im Unterbauch, an den Armen, Beinen und dem Rücken, um die Fruchtbarkeit zu steigern und den Zyklus zu regulieren.

Was sind häufige Ursachen eines unerfüllten Kinderwunschs?

Bei der Suche nach Ursachen für einen länger bestehenden unerfüllten Kinderwunsch ist eine gründliche Untersuchung von entscheidender Bedeutung. Ob beim Gynäkologen, Andrologen oder in der Kinderwunsch-Klinik, es werden verschiedene Tests durchgeführt, um potenzielle Faktoren zu identifizieren. Interessanterweise zeigen Studien, dass die Ursachen für Unfruchtbarkeit in etwa gleichen Anteilen bei Frauen, Männern oder bei beiden Partnern liegen können. Etwa 10% der Fälle bleiben jedoch rätselhaft und werden als idiopathische Infertilität bezeichnet.

Bei Frauen können Ovulationsstörungen, Endometriose, blockierte Eileiter, hormonelle Ungleichgewichte, Uterus-Anomalien, Alter und das polyzystische Ovarsyndrom (PCOS) zu eingeschränkter Fruchtbarkeit führen. Für Männer können abnorme Spermienproduktion, Varikozele, hormonelle Störungen, Infektionen, blockierte Samenwege, genetische Faktoren und Lebensstilfaktoren wie Rauchen und Stress die Spermienqualität beeinflussen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Ursachen für Unfruchtbarkeit oft vielschichtig sind und sowohl bei Frauen als auch bei Männern vorliegen können. Daher ist eine umfassende medizinische Bewertung von beiden Partnern entscheidend, um die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten. Sobald die Ursachen identifiziert sind, kann gezielt behandelt werden, um die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft zu erhöhen.

Optimales Timing für die Behandlung im Kinderwunsch

Der Beginn einer Akupunkturbehandlung bei unerfülltem Kinderwunsch ist eine wichtige Entscheidung, und die Wahl des richtigen Zeitpunkts kann einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg haben. Hier sind einige Überlegungen und Empfehlungen, um zu helfen, den idealen Zeitpunkt zu bestimmen:

Frühzeitiger Start für beste Ergebnisse

Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt, um mit der Akupunkturbehandlung zu beginnen, aber ein früher Start kann entscheidende Vorteile bieten. Idealerweise sollte die Behandlung etwa 3-6 Monate vor dem geplanten Beginn einer Schwangerschaft starten. Warum so früh? Nun, der weibliche Körper benötigt etwa 3 Monate, um Eizellen zu reifen und vorzubereiten, während männliche Spermien ähnlich lange zur Reifung brauchen. Diese Zeitspanne bietet eine wertvolle Gelegenheit, den Körper mit Hilfe von Ernährung, Lebensstilanpassungen, Akupunktur und Kräutern optimal auf eine mögliche Schwangerschaft vorzubereiten.

Flexibilität in jeder Phase des Kinderwunschs

Aber was, wenn ihr bereits aktiv versucht, schwanger zu werden, oder ihr euch bereits in einer Behandlung befindet? Auch in diesen Fällen kann die Akupunktur eine wertvolle Ergänzung sein. Chinesische Medizin kann den Körper in jeder Phase des Zyklus positiv stimulieren und unterstützen, unabhängig davon, ob Sie am Anfang, in der Mitte oder am Ende Ihres Kinderwunschweges stehen.

Behandlungsdauer und -frequenz

Die Häufigkeit und Dauer der Akupunkturbehandlungen können je nach individueller Situation variieren. Im Allgemeinen werden wöchentliche Sitzungen empfohlen, um einen kontinuierlichen Stimulus für den Körper bereitzustellen. Die Behandlungsdauer kann mehrere Monate betragen und wird individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst, abhängig von der Reaktion Ihres Körpers auf die Akupunktur.

Studienergebnisse: TCM in der Kinderwunsch-Behandlung

In den vergangenen 10 Jahren wurden vermehrt wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, die die Wirksamkeit von Chinesischer Medizin im Kinderwunsch untersucht haben. 

Einige der Studien, welche die Wirkung der Methoden der Chinesischen Medizin bei Kinderwunsch-Behandlungen untersucht haben, habe ich nachfolgend zusammengefasst und verlinkt. 

Anmerkung: Ich erhebe weder Anspruch darauf, dass die Auswahl der Studien den aktuellen Forschungsstand vollumfänglich wieder geben, noch dass die Studiendesigns repräsentativ sind und korrekt durchgeführt wurden. Für die Richtigkeit der Angaben übernehme ich keine Haftung.

Fruchtbarkeit und Chinesische Medizin

  • Chinese herbal medicine for female infertility: an updated meta-analysis (2014, Ried K) Diese Meta-Studie fasst die Ergebnisse aus 40 Studien bis zum Jahr 2013 zusammen und interpretiert diese. Die Überprüfung legt nahe, dass die Behandlung der weiblichen Unfruchtbarkeit mit schulmedizinischer Behandlung kombiniert mit Chinesischer Medizin die Schwangerschaftsraten innerhalb von 3-6 Monaten um das 2-fache verbessern kann (im Vergleich zur rein westlichen medizinischen Fruchtbarkeits-Therapie ). Darüber hinaus wurden Fruchtbarkeitsindikatoren wie Eisprungraten, Zervixschleimwert, biphasische Basalkörpertemperatur und angemessene Dicke der Endometriumschleimhaut durch die Chinesische Kräuter-Therapie positiv beeinflusst, was auf eine verbessernde physiologische Wirkung hinweist, die einer lebensfähigen Schwangerschaft förderlich ist.

Künstliche Befruchtung und Chinesische Medizin